HERY macht Schu­le

HERY RAUM sorgt für moderne Klassenzimmer

25 RAUMeinheiten von HERY wirken der Raumnot der Real- und Hebelschule in Titisee-Neustadt entgegen. Dabei wurden von HERY auf dem Schulhof, fristgerecht zum Schulbeginn, fünf Klassenzimmer, ein Lehrerzimmer und sanitäre Anlagen für Lehrer und Schüler realisiert.

400 m² RAUM auf Zeit mit moderner Möblierung stellen den Schulunterricht der Hebelschule sicher. Ohne Einschränkungen können die Schüler und Lehrer in ein neues Schuljahr starten. Funktionelle und moderne Ausstattungen der RAUMeinheiten sichern einen hohen Standard und schaffen ein angenehmes Umfeld für die Schüler.

Schritt 1 Das Fundament

Bei größeren Projekten ist eine genaue Begehung und sorgfältige Planung die Grundlage für ein hochwertiges Gebäude auf Zeit. Die geplanten Räume müssen perfekt ausgerichtet sein.

Dies gewährleistet ein solides Fundament, bestehend aus Punktfundamenten und von Hand angepassten Niveauangleichungen. Zudem spielt der Abstand der einzelnen Punktfundamente eine wichtige Rolle, damit die HERY RAUMeinheiten einen festen Stand haben. Nach dem alle Fundamente an ihrem vorbestimmten Platz stehen und alle Materialien ausgehärtet sind, ist das Fundament bereit für die nächsten Schritte.

Schritt 2 Die RAUMeinheiten

Die HERY RAUMeinheiten werden nun mit geschultem Auge des Montageteams genau nach Plan auf das Fundament gesetzt. HERY arbeitet mit einem modularen System, welches viele Freiheiten und Möglichkeiten zulässt. Damit diese Freiheiten und Möglichkeiten genutzt werden können müssen alle RAUMeinheiten exakt nach Plan positioniert werden. Sollte die erste RAUMeinheit nur minimal versetzt platziert sein, setzt sich diese Ungenauigkeit durch den gesamten Komplex fort. Damit dies verhindert wird, arbeitet unser gut geschultes und erfahrenes Team mit modernster Technik. Die Spezialfahrzeuge von HERY erlauben eine Montage mit höchster Präzision und ermöglichen zudem eine schnelle und fristgerechte Montage.

Schritt 3 Die Kontrolle

Jede RAUMeinheit wird bei der Platzierung genau vermessen. Die Kontrolle erfolgt durch das geschulte Auge und moderne Lasermessgeräte, damit jede noch so kleine Toleranz aufgespürt und ausgeglichen werden kann.

Schritt 4 Raum und Strom

Nachdem alle RAUMeinheiten platziert sind, wird durch die Installation von Verbindungsstücken aus vielen Modulen ein zusammengehörendes Gebäude. Im Inneren sorgen Türen, Flure und Interieur für ein gewohntes Erscheinungsbild und nur noch wenig erinnert daran, dass man sich in RAUM auf Zeit befindet. Dieser Eindruck wird durch das Vorhandensein von Steckdosen, Lichtschaltern und normalen Fenster verstärkt. Lichtschalter und Steckdosen sind in den einzelnen RAUMeinheiten bereits vormontiert und optimal angebracht. Die Versorgungsleitungen zwischen den einzelnen RAUMeinheiten sind durch ein ausgeklügeltes Stecksystem schnell installiert und gewährleisten in allen Räumen eine optimale Versorgung.

Schritt 5 HERY macht Schule

Nachdem die Räumlichkeiten fertiggestellt sind, können die einzelnen Räume eingerichtet werden. Ein modernes und angenehmes Umfeld zum Arbeiten und Lernen wird durch farbenfrohe und ergonomische Sitzmöbel geschaffen. Die langen Fensterfronten sorgen für ein helles Klassenzimmer, großflächige Tafeln ermöglichen einen flexiblen Unterricht und Regale bieten jedem Schüler genügend Stauraum für Unterlagen und Materialien.

Erfahren Sie mehr in den HERY News:
Das fliegende Klassenzimmer