B 3

wieder freigegeben

Die Belastungsprobe ist erfolgreich beendet.

Seit Freitagabend ist die B 3 zwischen dem Ortsausgang Welmlingen und der Anschlussstelle Efringen-Kirchen für den Verkehr wieder freigegeben. Die Bauarbeiten wurden planmäßig fertiggestellt. Schadhafter Asphalt auf einer Strecke von insgesamt 5 Kilometern wurde abgefräst und ersetzt.

Die Bauarbeiten zogen sich über mehrere Wochen hin und wurden in drei Bauabschnitte geteilt. Für den regionalen Straßenverkehr eine Belastungsprobe.

HERY war für die gesamte Verkehrssicherung einschließlich aller Umleitungsstrecken verantwortlich.

Eine Herausforderung stellte für HERY der Wechsel zum nächsten Bauabschnitt dar. Hier mussten innerhalb kürzester Zeit Plantafeln geändert bzw. Zusatzschilder verändert, ergänzt oder entfernt werden. Zeitweise waren bis zu sechs Monteure von HERY auf der Baustelle unterwegs und haben Tonnen an Verkehrstechnik, wie z. B. Gestänge und Schilder bewegt.

Pro Bauabschnitt waren das

  • ca. 286 verschiedene Verkehrszeichen
  • 135 Zusatzschilder in verschiedenen Größen
  • ca. 600 Absturzsicherung
  • ca. 50 Baken
  • ca. 50 rote und 50 gelbe Warnleuchten
  • über 1.000 Fußplatten
  • 5 Planskizzen 2,00 m x 1,25 m, 6 Tafeln und eine Lichtsignalanlage mit 2 Signalgebern.

Wir möchten uns bei allen an der Baumaßnahme beteiligten Firmen und Behörden für die angenehme Zusammenarbeit bedanken. Auch ein großes Dankeschön an die betroffenen Verkehrsteilnehmer für ihr Verständnis.

Weitere Informationen finden Sie in unter folgenden Links:

Weiler Zeitung, 14.11.2018 22:22 Uhr; www.verlagshaus-jaumann.de

Badische Zeitung, Mi, 14. November 2018; www.badische-zeitung.de