Kein FIS Cup 2018

Skisprungweltcup Neustadt abgesagt

DSV und FIS sagen Weltcup zur Sicherheit aller Teilnehmer/innen ab.

“Der Weltcup ist abgesagt.”, mit diesen Worten von Weltcup-Generalsekretär Joachim Häfker ist es nun offiziell. Der Deutsche Skiverband und der internationale Ski-Verband haben zur Sicherheit der Sportler/innen den diesjährigen Skisprungweltcup Neustadt abgesagt.

Anhaltender Regen und die warmen Temperaturen sind die Gründe für bereits zweimaliges Abrutschen der Schneedecke. Nach dem ersten Vorfall wurde in zwei Nachtschichten die Schneedecke jedes Mal aufwändig wieder hergestellt.

Doch nachdem nun zum wiederholten Mal der Schnee nicht genug Halt hatte und ein Pistenbully in den Auslauf gerissen wurde, war das Risiko für die Athletinnen und Athleten zu groß.

Damit ist die wochenlange Vorbereitung, die Arbeit aller beteiligten Firmen und ehrenamtlichen Helfer leider umsonst gewesen. Das Zusammenspiel aller Beteiligten hat auch in diesem Jahr reibungslos funktioniert und hätte bestimmt einen wunderbaren zehnten Doppelweltcup der Skispringer und eine fantastische Deutschland-Premiere im Frauenweltcup möglich gemacht. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt.

HERY bedankt sich für die tolle Zusammenarbeit und den Zusammenhalt in dieser Situation. Drücken wir die Daumen für das nächste Jahr!